CONSUL Castrop-Rauxel

Stadtentwicklung

Hier finden Sie alle Projekte zum Thema Stadtentwicklung


Bürgerwerkstatt "Aufwertung des landschaftsarchäologischen Parks Henrichenburg"

Rund 30 Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich im Vorfeld der Antragstellung um Fördermittel aus dem Projekt "Dorferneuerung 2020" während einer öffentlichen Veranstaltung der Stadtverwaltung an Ideen zur gestalterischen Aufwertung und Nutzbarmachung des Landschaftsarchäologischen Parks. Dabei wurde unter anderem über den Park als künftiger Ort für Veranstaltungen gesprochen. Gerade neue Beleuchtungen im und um den Park sollen zur Aufwertung des Bereichs beitragen. So würden Bodenstrahler, die die Säulenbäume im Park illuminieren, die Struktur des historischen Ortes auch am Abend betonen. Geplant sind zudem neue Laternen entlang der Wege zwischen dem Rhein-Herne-Kanal, der Freiheitsstraße, der Wartburgstraße und der angrenzenden Siedlungen. Darüber hinaus soll ein Stromanschluss den Park als Veranstaltungsort attraktiver machen. Mit neuen Informationstafeln werden auch in Zukunft Besucher auf den historischen Ort aufmerksam. Wird der Antrag bewilligt, sollen diese Infostelen entsprechend dem Charakter des Parks an markanten Punkten des Burgplatzes aufgestellt werden. Gerade vor dem Hintergrund der künftigen größeren Vorhaben rund um das nahegelegene Wasserkreuz, u. a. der Sprung über die Emscher oder die IGA 2027, trägt auch die Inszenierung des Parks zusätzlich zur Aufwertung des gesamten Areals bei. Die Belange des Denkmalschutzes wurden berücksichtigt. Mehr zur Henrichenburg und anderen schönen Orten der Stadt ist unter "Sehenswertes" vermerkt. Das Beleuchtungskonzept wurde Ende 2020 umgesetzt.